Der pinke Stuhl steht in der Reihe zwischen vielen schwarzen Stühlen.

Willkommen

Ich bin: Bärbel Sabine Lioba Peschka, kurz B.S.L.Peschka

  • Romanautorin
  • Hüterin des pinken Stuhls
  • Herausgeberin des Magazins Ohrenkuss
  • Humangenetikerin

Schön, dass ihr mich auf meiner Seite besucht.
Ich wünsche euch mit meinem Blog und meinen Büchern eine unterhaltsame Zeit.

Gedanken zur Veröffentlichung meines zweiten Romans „Sophie & Cassian – zweifelsfrei“
013 - 31.07.2020

Gedanken zur Veröffentlichung meines zweiten Romans „Sophie & Cassian – zweifelsfrei“

Jetzt halte ich das zweite Cover in den Händen, digital natürlich, aber das sind wir ja, dank Corona, inzwischen gewohnt.
Ich bin schon wieder verliebt, muss mir das Cover ständig anschauen, habe Herzklopfen und träume sogar davon ...

Mehr...
Prinzessin sein - ab und zu wäre das schön
012 - 17.07.2020

Prinzessin sein - ab und zu wäre das schön

Will ich eine Prinzessin sein?
Ja, bitte!
Nein, danke!
Ich würde es mir gerne aussuchen, je nach Tagesform und Bedürfnissen. Das geht aber anscheinend nicht, weil man entweder zum Team Prinzessin gehört oder zum Team Nudelsalat ...

Mehr...
Danksagungen in Büchern – eine aufregende Sache
011 - 03.07.2020

Danksagungen in Büchern – eine aufregende Sache

Falls ich mal Schauspielerin werden sollte, heiter und gelassen zur Probe erscheine und der Regisseur mich bittet, eine Szene darzustellen, in der Gefühle des Zorns und der Fassungslosigkeit zum Ausdruck kommen sollen, wäre das ja auf den ersten Blick vielleicht etwas schwierig, weil ich mich ja, wie erwähnt, gerade heiter und gelassen fühle. Aber ...

Mehr...
Es ist eine Bereicherung, den Autor Achim Priester zu kennen
010 - 19.06.2020

Es ist eine Bereicherung, den Autor Achim Priester zu kennen

Heute hat Achim Priester Geburtstag. Grund genug, ihn euch vorzustellen ...

Mehr...
Traumberufe gibt es viele
009 - 05.06.2020

Traumberufe gibt es viele

Kaum gebe ich einen Roman heraus, ergeben sich viele Gespräche und ich bekomme zahlreiche Fragen gestellt. Zum Beispiel, ob Schreiben schon immer mein Traumberuf war. Da muss ich euch enttäuschen. Ich hatte andere Vorstellungen für mein Leben, als ich klein war ...

Mehr...
Widmungen sind nicht einfach
008 - 22.05.2020

Widmungen sind nicht einfach

Jetzt ist mein Buch erschienen, aber es ist noch ganz frisch und bis zum Ende gelesen haben es noch nicht viele. Aber viele haben die Widmung am Anfang des Buches gesehen und nachgefragt ...
Ich habe mein erstes Buch meiner Tochter gewidmet. Sie weiß warum.
Und: B. Poschla. Das bin ich mir nämlich noch schuldig.
Denn B. Poschla hat eine eigene Geschichte ...

Mehr...
Handgeschriebene Einkaufszettel – eine wahre Fundgrube für Geschichten
007 - 08.05.2020

Handgeschriebene Einkaufszettel – eine wahre Fundgrube für Geschichten

Kennt ihr das? Man hat etwas auf den Weg gebracht und muss dann warten. Dabei dann gut gelaunt, diszipliniert und geduldig bleiben: DAS GEHT NICHT!
Die Daten für das ebook und das Taschenbuch sind hochgeladen, alles ist erledigt und jetzt ist nicht plötzlich der 14. Mai.
Also, was tun? Ich lenke mich ab ...

Mehr...
Jetzt steht es fest: Am 14. Mai 2020 erscheint mein erster Roman
006 - 24.04.2020

Jetzt steht es fest: Am 14. Mai 2020 erscheint mein erster Roman

Ich kann es noch gar nicht fassen! Nach sieben Jahren habe ich es endlich geschafft.
Es ist ein tolles Gefühl, wenn ein lang gehegter Traum in Erfüllung geht ...

Mehr...
Ein pinker Stuhl geht auf Reisen
005 - 11.04.2020

Ein pinker Stuhl geht auf Reisen

Es erreichen mich viele Fragen zum pinken Stuhl. Der hat natürlich seine Geschichte.
Ich habe mir überlegt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, die Geschichte des pinken Stuhls zu erzählen ...

Mehr...
Pseudonym oder nicht?
004 - 27.03.2020

Pseudonym oder nicht?

Eine persönliche Hürde war für mich die Entscheidung, unter welchem Namen ich meinen Liebesroman veröffentlichen sollte. Unter meinem echten Namen oder unter einem Pseudonym?
Eine Zeitlang hat es wirklich Spaß gemacht, mir einen Namen für mein Pseudonym zu überlegen. Denn mal ehrlich ...

Mehr...
Sophie und Cassian – zaghaft. So lautet der Titel meines ersten Liebesromans
003 - 13.03.2020

Sophie und Cassian – zaghaft. So lautet der Titel meines ersten Liebesromans

Jetzt ist es offiziell. Sophie und Cassian heißen die beiden, um die es sich bei meinem Roman dreht. Mehr wird erstmal nicht verraten ...
Alles ist so aufregend, einfach ALLES. Und so schön.
Wenn man verschiedene Buchcoverideen mit der Designerin durchspricht ...

Mehr...
Von einer, die nicht weiß, wie es geht, es aber trotzdem tut
002 - 28.02.2020

Von einer, die nicht weiß, wie es geht, es aber trotzdem tut

So, genug gejammert. Jetzt ist es so weit. Ich meine es ernst mit dem Entschluss, meinen ersten Roman herauszugeben und mich nicht von den allerletzten Hürden aufhalten zu lassen. Obwohl – es kommt mir wie ein ganzer Hürdenlauf vor und ...

Mehr...
Mein erster Liebesroman – leicht und lustvoll entstanden, schwere Geburt
001 - 14.02.2020

Mein erster Liebesroman – leicht und lustvoll entstanden, schwere Geburt

Ein Roman. Viele glauben, dass die größte Schwierigkeit darin besteht, ihn zu schreiben.
Ist aber nicht so. Jedenfalls nicht für mich.
Mein erster Liebesroman ist schon lange fertig und das Schreiben hat einen Riesenspaß gemacht ...

Mehr...